EnglishGerman
EnglishGerman

Team - über 40 Jahre Erfahrung im Wassersport

Manfred

  • Kajak Center Faaker See
  • Seit 20 Jahren Kajak Center Faaker See
  • SUP, Kajak und Kanu Guide, Instruktor, Trainer
  • Bergführer und Skischulbetreiber am Nassfeld

Daniel

  • Sup2Gether – Stand Up Paddle Surfing Center
  • 5 SUP Centern in Kärnten
  • Seit 20 Jahren dem Wassersport treu
  • Planung und ÖBA von ASFiNAG Großprojekten
  • Erarbeitung von touristischen Produkten (Hotel in Brasilien, Fußballgolf, Drau Paddelweg)

Lisa & Claudia

  • Lisa & Claudia sind zuständig für alles rund um das Thema Organisation wie Anfragen, Buchungen, Verkauf 

Steffen

  • Steffen ist zuständig für alles rund um die Themen Transfer, Transport und Verleih von Kanu, Kajak, SUP und Booten

Vision

18 Etappen, 320 Flusskilometer, quer durch zwei Länder. Der Drau Paddelweg wird in seiner vollen Ausbaustufe von Lienz in Osttirol bis Ptuj in Slowenien führen. Entlang der Strecke wird es acht Paddel Center als Anlaufstelle für Verleih, Kurse und Verkauf geben. Zusätzlich werden die zwölf größten Seen, darunter der Faaker See, Wörthersee, Bleder See und Bohinjer See, in den Drau Paddelweg eingebunden, sodass hier für Wassersportler ein Paddelparadies für jeden Geschmack entstehen wird. Unser Ziel: die Drau als eines der Top Kanu-Wandergebiete Europas zu etablieren. Bereits jetzt können Sie auf den Etappen des Drau Paddelweges zwischen Lienz und Lavamünd paddeln.

Was ist geplant?

  • 1 Fluss – 2 Länder – 320 Kilometer – 18 Etappen – 8 Paddel Center
  • 12 Seen – 2 Länder – 160 Kilometer – 12 Etappen – 12 Paddel Center
  • Paddel Center mit Verleih, Schule und Shop
  • Informationsleitsystem
  • Komfortable Ein- und Ausstiege
  • Lager und Rastplätze
  • Infrastruktur bei Staustufen
  • Buchbare Gesamtprodukte

Philosophie

Paddeln im Einklang mit der Natur

Arbeitstage im Büro sind oft laut und stressig. Eine sitzende Tätigkeit und stundenlange Arbeit vor dem Bildschirm sind enorm anstrengend für Körper und Augen. Mit dem Kanu wird es möglich, dem Trubel des Alltags zu entfliehen und die beruhigende Wirkung der Fließbewegung des Wassers zu spüren.

Für uns steht dabei das Naturerlebnis mit einem respektvollen Umgang mit Tieren und Pflanzen an erster Stelle. Eine intakte Natur ist nicht nur für die Flora und Fauna wichtig, sondern auch für das Erlebnis des Paddelns auf der Drau. Sich auf dem Drau Paddelweg zu bewegen heißt für jeden Paddler, sich an Regeln zu halten, die die Erhaltung des Lebensraumes gewährleisten.

Meist muss sich die Natur dem Menschen anpassen, am Fluss läuft es umgekehrt. Hier geben die Stromschnellen und das Gefälle dem Paddler die Geschwindigkeit vor. Der Kanufahrer muss sich dem Fluss anpassen.

Auf dem Fluss zu atemberaubenden Gipfelerlebnissen

Paddeln auf der Drau soll nicht nur ein Freizeiterlebnis bieten, sondern auch den Kanusport fördern. Paddeln bzw. Kanufahren, egal ob mit Kanadier, Kajak oder SUP trainiert die Muskulatur des Oberkörpers und kann wunderbar mit anderen Sportarten verbunden werden. Eine perfekte Ergänzung zum Radfahren oder Wandern mit genügend Zeit für den Besuch von Ausflugszielen und Gipfelerlebnissen!