EnglishGerman
EnglishGerman

Kanu fahren in Kärnten mit Guide: gemeinsam unterwegs entlang der Drau

Kanu fahren in Kärnten mit Guide

Geführte Kanuausflüge sind vor allem für Neulinge und Familien eine gute Option. Doch auch erfahrene Paddler können von der professionellen Vermittlung jede Menge aktualisiertes Wissen mit nach Hause nehmen. Zudem kennen sie die Wasserumgebung wie ihre Westentasche. Inspirierende Orte inklusive beim Kanu fahren in Kärnten mit Guide.

Geführte Kanutouren auf der Drau

Was ist das für ein Tier? Darf ich hier überhaupt entlang fahren? Wie sieht es mit dem Anlegen aus? Nanu, dieser Abschnitt ist mir noch nie aufgefallen, da gibt es bestimmt das eine oder andere Geheimnis zu erfahren. Zugegeben, Kanufahrten unter Eigenregie haben durchaus ihren Reiz. Nicht selten passiert es jedoch, dass sich kleinere und größere Fragezeichen über den Köpfen der Passagiere bilden. Jetzt ist guter Rat teuer! Auch erfahrene Paddler sind nicht immer mit allem Wissenswertem rund um ihre Fahrten vertraut. Eine Auffrischungstour mit einem Guide schafft hier Abhilfe. Vor allem Anfänger profitieren von dem fachkundigen Erstkontakt und können so gleich von Beginn komfortabel und sicher in das Naturerlebnis eintauchen. Deshalb lohnt sich das Kanu fahren in Kärnten mit Guide in jedem Fall.

Vorteile eines Guides

Noch etwas unsicher in der Handhabung des Paddels? Nicht jeder möchte sofort mit der eigenen Familie oder einer größeren Gruppe von Freunden auf das Wasser. Ob kompletter Neuling oder alter Hase, der nach einer längeren Pause vieles vergessen hat. So helfen etwa die professionellen Guides des Drau Paddelwegs bei jeder Unklarheit. Wer noch nie ein Kanu bestiegen hat, wird das sehr zu schätzen wissen.

Wie trage ich das Boot richtig, was gilt es zu beachten, wie verhalte ich mich richtig auf dem Wasser und ganz wichtig, was hat sich verändert? Eine professionelle Einweisung ist durch nichts zu ersetzen und sorgt von Anfang an für Sicherheit. Allen voran das richtige Anlegen der Sicherheitsweste. Zudem sind die gut geschulten Frauen und Männer immer am Puls der Zeit. Denn auch im Paddeln geht es nicht ohne Weiterbildung. Von der Entwicklung wasserfester Bekleidung über Material der Paddel bis hin zu neuen Booten. Erste Hilfe Kompetenzen verstehen sich von selbst.

Drau Paddelweg Guides sind up to date

Gemeinsam mit einem Guide kann ganz ohne Angst losgepaddelt werden. Auch interessant für Einzelpersonen, die ansonsten niemand für einen Ausflug zur Verfügung haben. Der Guide fungiert nicht nur als Begleitung, sondern auch als Wissensvermittler aus erster Hand.

Die Erfahrung ist einer der größten Pluspunkte von den Drau Paddelweg Guides. Sie sind fundierte Kenner der gepflegten Kultur, die dem Paddeln zugrunde liegt. Die Natur mitsamt der verbundenen Lebensart auf dem Wasser kann wahrscheinlich auf keine andere Art und Weise besser und direkter erlebt werden. Nicht selten zaubern die Geschichten der Guides ein Lächeln in die Gesichter der Mitfahrenden. Über Erlebnisse auf dem Fluss und humorvolle Beobachtungen an den vorbeiziehenden Ufern.

Das bringt Kanu fahren in Kärnten mit Guide

Weiterer Vorteil: Oft sind die späteren Flussbegleiter an der Erschließung von Fahrtrouten beteiligt und kennen die Umgebung wie ihre Westentasche. Es gilt nämlich zu beachten, dass nicht überall bedenkenlos gefahren werden darf. Eine Tour mit einem Guide kann durchaus zu inspirierenden Kostbarkeiten und Naturjuwelen führen, die unter anderen Umständen gerne übersehen werden oder oft auch gar nicht zugänglich sind. Der eine oder andere gemütliche Platz ist auch mit an Bord. Erst durch das persönliche Engagement von Guides wird aus einer Fahrt ein Aufenthalt auf dem Wasser, von dem noch lange erzählt wird.

Wild, mehrtägig oder für Familien: Kanutouren auf der Drau

Kanuten, die gerne an ihre Grenzen gehen möchten, sind bei anspruchsvollen Wildwasserausfahrten unter Begleitung ebenfalls gut aufgehoben. Wo gibt es rasche Richtungswechsel, auf welcher Passage kann so richtig Gas gegeben werden? Mit der Unterstützung von Guides können individuelle Programme organisiert werden, die jeglichem Können und Schwierigkeitsgrad anpassbar sind. Auf eigene Faust ist dies wesentlich aufwendiger.

Lust auf eine mehrtägige Flussfahrt? Auch das ist möglich! Von der passenden Bekleidung über Mitnahme von Gepäck bis hin zu etwaigen Unterkünften für die Nacht. Die professionellen Begleiter haben für jede Frage eine Antwort und bieten rundum „Sorglos Pakete“ an. Das macht Laune!

Für Familien sind Guides ebenfalls eine gute Option. Schließlich ist es nicht einfach, die Rasselbande und gleichsam die richtige Fahrtstrecke mitsamt etwaiger Hindernisse im Auge zu behalten. Unter einer Führung kann sich auf das Wesentliche konzentriert werden. Und es bleibt auch genug Zeit, um mit den Liebsten während der Tour zu plaudern. Ob im Oberen Drautal, im Rosental oder in Südkärnten.

Diesen Beitrag teilen:

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email